LITCHFIELD NATIONALPARK

Litchfield National Park
Eine Tagestour in die wunderschöne Natur des Top Ends

Der Litchfield National Park ist bekannt für seine wunderschöne Natur, seine tollen rauschenden Wasserfälle, seine kleinen natürlichen Wasser-Pools, die tropische Fauna und seine atemberaubenden Lookouts. Litchfield ist mit ca 120 km nicht sehr weit von Darwin entfernt, und eignet sich gut für eine Tagestour, perfekt für ein Wochenende. Der Weg über Bachelor ist auf normaler, geteerter Straße, alle anderen Wege nach Litchfield würden wir nicht empfehlen.

Dieser Nationalpark bekommt von Active4.Life ein klares "Daumen hoch"
Die richtige Jahreszeit abpassen

Da die Jahreszeites im Top End sehr wichtig ist, gibt es vom australischen Government eine Website, auf der ihr schauen könnt, ob der Park noch offen hat, welche Straßen befahrbar sind, ob ihr schwimmen könnt, usw. In der Dryseason könnt ihr zum Beispiel schwimmen, die Straßen sind befahrbar und die Campingplätze haben offen. In der Wetseason regnet es so viel, dass der Park nahezu überschwemmt ist und gefährliche Salzwasserkrokodile in die Pools gelangen.

Badespaß im tropischen Paradies
Badespaß im tropischen Paradies
Die richtige Jahreszeit abpassen

Da die Jahreszeites im Top End sehr wichtig ist, gibt es vom australischen Government eine Website, auf der ihr schauen könnt, ob der Park noch offen hat, welche Straßen befahrbar sind, ob ihr schwimmen könnt, usw. In der Dryseason könnt ihr zum Beispiel schwimmen, die Straßen sind befahrbar und die Campingplätze haben offen. In der Wetseason regnet es so viel, dass der Park nahezu überschwemmt ist und gefährliche Salzwasserkrokodile in die Pools gelangen.

Litchfield auf eigene Faust

Litchfield kann man im Gegensatz zum Kakadu National Park auch gut auf eigene Faust unternehmen. Es gibt viele Tourunternehmen, die Ganztagestouren anbieten. Dann steht noch eine Jumping-Crokodile-Cruise und ein Drop-Off zum Sonnenuntergang zu den Mindil Beach Markets mit Champagner auf dem Plan. Wenn man sich eine Karte herunterläd und sich vorher einen Plan zurechtmacht, kann man sich das Geld für eine Tour sparen. Solltet ihr jedoch Darwin in der Wetseason einen Besuch abstatten lohnt sich eine solche Tour sehr.

Wasserfälle und natürliche Pools, was kann es Schöneres geben

Wandern kann man im Litchfield National Park sehr gut. Wanderwege werden hier gezeigt. Für uns von Active4.Life ist jedoch Schwimmen ganz oben angesagt. Möglichkeiten gibt es viele: Wangi Falls, Florence Falls, Tolmer Falls und Buley Rockhole sind unsere Favoriten! Die Florence Falls waren gerade geschlossen als wir in Litchfield waren, jedoch gibt es auf der Strecke die Buley Rockholes, die super toll sind. In die kleinen Wasserlöcher des Flusslaufs kann man springen, tauchen und einfach nur Spaß haben. Mit der richtigen Ausrüstung für die GoPro gibts dann auch tolle Bilder.

Buley Rockhole macht mega viel Spaß
Buley Rockhole macht mega viel Spaß
Wasserfälle und natürliche Pools, was kann es Schöneres geben

Wandern kann man im Litchfield National Park sehr gut. Wanderwege werden hier gezeigt. Für uns von Active4.Life ist jedoch Schwimmen ganz oben angesagt. Möglichkeiten gibt es viele: Wangi Falls, Florence Falls, Tolmer Falls und Buley Rockhole sind unsere Favoriten! Die Florence Falls waren gerade geschlossen als wir in Litchfield waren, jedoch gibt es auf der Strecke die Buley Rockholes, die super toll sind. In die kleinen Wasserlöcher des Flusslaufs kann man springen, tauchen und einfach nur Spaß haben. Mit der richtigen Ausrüstung für die GoPro gibts dann auch tolle Bilder.

Der Wasserlauf des Buley Rockholes schaut toll aus
3 ... 2 ... 1 ... und Sprung!
Abtauchen ins Kühle Nass tut so gut
Wangi Falls – Wasserfall, Badesee und Campingplatz

Als nächsten Punkt gilt Wangi Falls anzusteuern. Da gibt es auch ein Restaurant, das bis 3 Uhr offen hat und kostenlose drahtlose Verbindung zur digitalen Außenwelt. Hier kann man den ganzen Tag verbringen, Chillen, Picknicken und schwimmen bis man Schwimmhäute bekommt. Zwei Wasserfälle speisen den großen natürlichen Pool. Auf den einen Wasserfall kann man klettern und sich dann dekadent ca. 2 Meter oberhalb der Wasseroberfläche in ein kleines Whirlpool-artiges Becken setzen. Bringt nach Möglichkeit eure Taucherbrille und Schnorchel mit. Hier seht ihr viele Fische und mit etwas Glück auch Süßwasserkrokodile (keine Sorge, die sind nicht gefährlich, sollten aber mit Abstand betrachtet werden).

Wasserspaß im tropischen Paradies
Der Badesee hat freies Wlan – ein klarer Pluspunkt
Hier leben Süßwasserkrokodile, die jedoch nicht gefährlich sind
Auch Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten
Eine Stadt aus Fels als Fotomotiv: Lost City

Ein cooler Spot zum Bilder zu machen ist Lost City. Der Weg zur steinernen Stadt ist ein großes Abenteuer. Auf keinen Fall ohne 4WD! Mit einem normalen Auto bleibt ihr schnell stecken. Für die nur 3km braucht man ca 45 Minuten. Lost City ist keine Stadt, es sind Felsen, durch die man wandern kann und die daher ein bisschen einer Stadt ähneln. Zwischen den Felsformationen kann man klettern und diese eignen sich auch unglaublich gut als Fotomotiv. Es ist kein Must-Do, aber wenn ihr Zeit und das richtige Auto habt, solltet ihr einen Abstecher wagen.

Ohne 4WD ist man hier verloren
Ohne 4WD ist man hier verloren
Eine Stadt aus Fels als Fotomotiv: Lost City

Ein cooler Spot zum Bilder zu machen ist Lost City. Der Weg zur steinernen Stadt ist ein großes Abenteuer. Auf keinen Fall ohne 4WD! Mit einem normalen Auto bleibt ihr schnell stecken. Für die nur 3km braucht man ca 45 Minuten. Lost City ist keine Stadt, es sind Felsen, durch die man wandern kann und die daher ein bisschen einer Stadt ähneln. Zwischen den Felsformationen kann man klettern und diese eignen sich auch unglaublich gut als Fotomotiv. Es ist kein Must-Do, aber wenn ihr Zeit und das richtige Auto habt, solltet ihr einen Abstecher wagen.

Herein bitte ...
Lost City schaut schon ziemlich cool aus
Lost City eignet sich zum Fotos machen sowie zum Klettern, und auch für beides zusammen
Ein riesiges Feld aus Termitenhügeln

Ziemlich sehenswert sind die Magnetic Termite Mounds. An ihnen fährt man fast direkt vorbei, weshalb man schon einen Stop einplanen sollte. Die riesigen Hügel sind meist um die 2m hoch und sehr dünn. Es gibt hunderte auf einem riesige Feld, was sehr beeindruckend ist. Einer der Termite Mounds ist sogar über 4m hoch und wird Spinifex Termites oder Cathedral Termite Mound genannt. Die Termiten bauen komplexe architektonische Meisterwerke mit Bögen, Tunneln, Belüftungssystemen, sind gedämmt und so ausgerichtet, dass die Sonneneinstrahlung minimal gehalten wird.

Die gigantischen Termite Mounds sind sehr sehenswert
Fazit: Litchfield gehört unbedingt zu Darwins Sightseeing-Liste

Als Fazit ist zu sagen, dass der Litchfield National Park definitiv eine Reise wert ist und daher auf euer Darwin-Must-Do-Liste stehen sollte! Ob einfach nur Fun, Schwimmen, Erlebnistour oder ein Relax-Wochenende, ihr solltet euch mindestens einmal einen Tag frei nehmen und dieser tollen Natur einen Besuch abstatten. Auch cool zu wissen: Der ganze National Park ist gebührenfrei. Da hier immer sehr viele Menschen sind und es daher oft sehr voll ist, ist zu empfehlen einen Tag unter der Woche zu planen.

Ein MUSS wenn man in Darwin ist
Ein MUSS wenn man in Darwin ist
Fazit: Litchfield gehört unbedingt zu Darwins Sightseeing-Liste

Als Fazit ist zu sagen, dass der Litchfield National Park definitiv eine Reise wert ist und daher auf euer Darwin-Must-Do-Liste stehen sollte! Ob einfach nur Fun, Schwimmen, Erlebnistour oder ein Relax-Wochenende, ihr solltet euch mindestens einmal einen Tag frei nehmen und dieser tollen Natur einen Besuch abstatten. Auch cool zu wissen: Der ganze National Park ist gebührenfrei. Da hier immer sehr viele Menschen sind und es daher oft sehr voll ist, ist zu empfehlen einen Tag unter der Woche zu planen.

Wie so oft, auch dieses mal die beliebte Packliste
  • Moskitospray und Sonnencreme
  • Flip Flops (festes Schuhwerk nur bei Wandertouren)
  • Badesachen (Handtuch, Bikini, Badehose)
  • Schnorchel und Taucherbrille
  • Picknicksachen (Essen, Wasser, Picknickdecke)
  • Eigenes Auto oder Mietwagen
  • GoPro mit Dome und Kamera
  • Lamzac® the original
Auf dem Lamzac® the original kann man sehr gut chillen

mehr zu lesen gibt es hier