CAVERSHAM WILDLIFE PARK

Caversham Wildlife Park
Auf Tuchfühlung mit Australiens Wildtieren

Im Caversham Wildlife Park sind wir sehr nah an die coolen lebenden australischen Stofftiere gekommen. Die geführte Tour hat ihren Höhepunkt im Känguru-Gehege. Kängurus sind, so niedlich wie sie auch aussehen, wilde Tiere. Dies macht sie unberechenbar und teilweise auch gefährlich. Im „Streichelzoo“ ist das selbstverständlich etwas anderes. Hier ist es möglich inmitten eins großen Kängurumops (so heißen größere Ansammlungen) zu sitzen und sie direkt aus der Hand fressen zu lassen.

Ein tolles Erlebnis mit den Kängurus zu kuscheln
Wissenswertes in der Tierwelt

Viel zu lernen gab es im Koala-Gehege. Das Wort Koala kommt aus der Sprache der Aborigines und heißt übersetzt so viel wie „ohne Wasser“. Koalas trinken nur in Ausnahmen in der Trockenzeit, ansonsten nehmen sie ihr Wasser durch das Essen der Blätter des Eukalyptusbaums zu sich. Da Koalas um die 20 Stunden pro Tag schlafen war ihr Gehege in mehrere Abteilungen gegliedert. Wir konnten nur zu einen Teil der Koalas, da bei dem Rest gerade Schlafenszeit war.

Die Koalas schlafen fast den ganzen Tag
Ein tolles Erlebnis mit den Kängurus zu kuscheln
Auf Tuchfühlung mit Australiens Wildtieren

Im Caversham Wildlife Park sind wir sehr nah an die coolen lebenden australischen Stofftiere gekommen. Die geführte Tour hat ihren Höhepunkt im Känguru-Gehege. Kängurus sind, so niedlich wie sie auch aussehen, wilde Tiere. Dies macht sie unberechenbar und teilweise auch gefährlich. Im „Streichelzoo“ ist das selbstverständlich etwas anderes. Hier ist es möglich inmitten eins großen Kängurumops (so heißen größere Ansammlungen) zu sitzen und sie direkt aus der Hand fressen zu lassen.

Wissenswertes in der Tierwelt

Viel zu lernen gab es im Koala-Gehege. Das Wort Koala kommt aus der Sprache der Aborigines und heißt übersetzt so viel wie „ohne Wasser“. Koalas trinken nur in Ausnahmen in der Trockenzeit, ansonsten nehmen sie ihr Wasser durch das Essen der Blätter des Eukalyptusbaums zu sich. Da Koalas um die 20 Stunden pro Tag schlafen war ihr Gehege in mehrere Abteilungen gegliedert. Wir konnten nur zu einen Teil der Koalas, da bei dem Rest gerade Schlafenszeit war.

Die Koalas schlafen fast den ganzen Tag
Der Wildlife Park – ein Familienunternehmen

Das Wombat gab es leider nur auf dem Schoß einer Tierpflegerin zu sehen. Der Grund dafür ist das diese kleinen verschlafen aussehenden Tiere extrem schnell sind und wir sie sonst nicht zu Gesicht bekommen hätten. Naja, dann wollen wir das mal glauben. Der Caversham Wildlife Park ist ein privat-betriebener Park und bekommt keine staatlichen Zuschüsse. Die Tiere wirken gepflegt und als wenn sie, in Anbetracht dessen, dass sie eigentlich Wildtiere sind, genug Platz haben.

Blogpost-Wildlife_Park-Pic3-1003x702px
Blogpost-Wildlife_Park-Pic3-1003x702px
Der Wildlife Park – ein Familienunternehmen

Das Wombat gab es leider nur auf dem Schoß einer Tierpflegerin zu sehen. Der Grund dafür ist das diese kleinen verschlafen aussehenden Tiere extrem schnell sind und wir sie sonst nicht zu Gesicht bekommen hätten. Naja, dann wollen wir das mal glauben. Der Caversham Wildlife Park ist ein privat-betriebener Park und bekommt keine staatlichen Zuschüsse. Die Tiere wirken gepflegt und als wenn sie, in Anbetracht dessen, dass sie eigentlich Wildtiere sind, genug Platz haben.

mehr zu lesen gibt es hier

2 Comments on “CAVERSHAM WILDLIFE PARK

Comments are closed.